Assistant Sommelier Luca Osnabrück

Unser Weinexperte: Luca Lopergolo ist jetzt Assistant-Sommelier

Die Liebe zum Wein ist unserem stellvertretenden Restaurantleiter Luca Lopergolo quasi in die Wiege gelegt worden: Bereits als Kind hat er seiner Familie in Italien bei der jährlichen Weinernte und -produktion geholfen. „Wenn ich heute zu Hause bin, machen wir es immer noch zusammen“, erzählt der Wahl-Osnabrücker. In seiner Heimat in den Abruzzen sei es sehr üblich, als Familie eigene Weinberge zu haben, aus dessen Reben man für den Eigenbedarf Wein produziert. Mit den Nachbarn und Freunden wird dann getauscht, gemeinsam probiert und gefeiert.

An all diesen schönen und wertvollen Erfahrungen hat Luca Lopergolo jetzt angesetzt und eine mehrwöchige Ausbildung zum „Assistant Sommelier“ absolviert – und mit Auszeichnung abgeschlossen! „Für mich ist Wein nicht nur eine spannende und genussvolles Thema, ich habe vor diesem Naturprodukt auch sehr viel Respekt“, sagt der 29-Jährige. Schon zu Kindheitstagen habe er durch die Zeit im Weinberg gelernt, wie viel Arbeit, vor allem Handarbeit, Wissen und Liebe zum Detail in einem guten Wein steckt.

Im Friedrich arbeitet der gelernte Hotelkaufmann übrigens eng mit unserem Sommelier Sven Oetzel zusammen, der gegenüber vom Restaurant auch den Friedrich-Weinladen führt. „Ich schaue gerne bei Sven über die Schulter“, sagt Luca, der im nächsten Jahr die nächste Ausbildungsstufe der Sommelier-Laufbahn in Angriff nehmen möchte. Die Weinkarte für das Friedrich schreiben Sven Oetzel und Luca Lopergolo übrigens zusammen. Gerade erst vor kurzem ist die neue Version erschienen. „Es macht großen Spaß, mit den Gästen über Wein ins Gespräch zu kommen“, sagt Luca Lopergolo. Themen, wie Foodpairing (also: Welcher Wein passt zu welchem Essen?), aber auch Besonderheiten der verschiedenen Anbauregionen, Sensorik, Kellerarbeit, Arbeit im Weinberg sind nur wenige Beispiele von Themen, die im Assistant-Sommelier-Lehrgang in Hamburg auf dem Programm gestanden haben.

Also: Sie suchen bei Ihrem nächsten Besuch in Friedrich einen besonderen Tropfen, der das Gericht noch mal unterstreicht, oder eine ungewöhnliche, aber zugleich interessanten Kontrast herstellt? Sprechen Sie Luca Lopergolo gern an, er freut sich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Beitragsfoto: Daniele Tusé